Quintett in residence

Samstag, 30. Juli 2022, 11:00 Uhr

Programm

Ferenc Farkas (1905 - 2000)
Antike ungarische Volkstänze des XVII Jahrhunderts
Intrada
Lassù
Vivace
Lapockás tánc (Danza delle scapole)
Chorea
Ugrós (Saltarello)

Jacques Ibert (1890 - 1962)
Trois pièces brèves
Allegro
Andante
Assez lent. Allegro scherzando

Luciano Berio (1925 - 2003)
Opus Number Zoo
Tom Cats
The Horse
The Grey Mouse
Barn Dance

Darius Milhaud (1892 - 1974)
La Cheminée du Roi René
Cortège
Aubade
Jongleurs
La Maousinglade
Chasse à Valabre
Madrigal Nocturne

 

Quintetto Fedro

Das Fedro-Quintett besteht aus Solisten und Orchesterspielern der führenden Jugendorchester Italiens: Emma Longo (Solistin und Flötistin des Orchestra Giovanile Italiana), Paolo Vivaldelli (Oboist des Orchestra del Teatro Olimpico und der Oper in Kairo), Samuele Di Federico (Klarinettist des Orchestra Cherubini und der Filarmonica di Modena, bei dieser Gelegenheit ersetzt durch Davide Pellegri), Lara Eccher (Kornist des Orchestra di Sanremo und des Orchestra Vivaldi), Augusto Palumbo (Solist und Fagottist am Teatro Olimpico in Vicenza und an der Accademia Teatro alla Scala).

Das Ensemble wurde während der Pandemiezeit mit den Studenten der Kammermusikklasse von Michele Marasco am Konservatorium "Vecchi-Tonelli" in Modena und mit den Studenten der gleichen Klasse von Guido Corti am Konservatorium "G.B. Martini" in Bologna gegründet.

 

 

Danke an:

  • Datum
  • Samstag, 30. Juli 2022
  • Zeit
  • 11:00
  • Ort
  • Morcote, Chiesa San Rocco
  • Eintritt
  • Freier Eintritt