4. Internationale Academy für junge Komponisten

19. - 30. Juli 2020

Ziel der internationalen Academy für jungen Komponisten ist eine enge Zusammenarbeit zwischen Komponisten und Interpreten. Zu diesem Zweck werden weltberühmte Spezialisten der zeitgenössischen Musikszene (wie Neue Vocalsolisten Stuttgart, Ensemble Modern Frankfurt, Quatuor Diotima...) eingeladen, die die neuen Werke der jungen Komponisten aufführen.

MC © D
Anmeldeformular für die Bewerbung

Beschreibung

  • Uraufführungen der Teilnehmer mit dem Quatuor Diotima und Solisten
  • Einzelunterricht mit Kompositionslehrern
  • Konferenzen und Seminare mit Gastkomponisten und Teilnehmerpräsentationen
  • Meisterkurs mit dem Quatuor Diotima

Thema 2020: Komposition für Streichquartett

Die ausgewählten Teilnehmer werden eingeladen, Weke zu komponieren, die im Tessin während des Festivals Ticino Musica aufgeführt werden. Für jeden Teilnehmer bietet der Kurs exklusive Proben mit den Musikern, auch in Anwesenheit von Gastkomponisten und Einzelunterricht an. Die eingeladenen Komponisten werden Vorlesungen abhalten und jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, sein Werk öffentlich zu präsentieren. Fünf berühmte Schweizer Komponisten werden die Academy vervollständigen, indem sie zur vielfältigen Dynamik des Labors beitragen.

Anmeldung

Bewerbung (kostenfrei) bis zum 31. Januar 2020.

Eine Jury bestehend aus Mitgliedern des Quatuor Diotima mit Oscar Bianchi wird die Teilnehmer auswählen.

Bis zum 15. Februar 2020 werden die Namen der ausgewählten Teilnehmer mitgeteilt, die die Anmeldung bis zum 29. Februar 2020 vervollständigen müssen.

Bewerbung: kostenfrei

Teilnahmegebühr: CHF 790.— ​ (EUR 715):

CHF 250.— (EUR 225) zu bezahlen bis zum 31. März 2020
CHF 540.— (EUR 490) 
zu bezahlen bis zum 31. Mai 2020

Stipendien werden vergeben.

Unterkunft: ab CHF 250.— (Euro 225).