4. Internationale Academy für junge Komponisten

19. - 30. Juli 2020

Ziel der internationalen Academy für jungen Komponisten ist eine enge Zusammenarbeit zwischen Komponisten und Interpreten. Zu diesem Zweck werden weltberühmte Spezialisten der zeitgenössischen Musikszene (wie Neue Vocalsolisten Stuttgart, Ensemble Modern Frankfurt, Quatuor Diotima...) eingeladen, die die neuen Werke der jungen Komponisten aufführen.

MC © D
Anmeldeformular für die Bewerbung

Beschreibung

  • Uraufführungen der Teilnehmer mit dem Quatuor Diotima und Solisten
  • Einzelunterricht mit Kompositionslehrern
  • Konferenzen und Seminare mit Gastkomponisten und Teilnehmerpräsentationen
  • Meisterkurs mit dem Quatuor Diotima

Thema 2020: Komposition für Streichquartett

Die ausgewählten Teilnehmer werden eingeladen, Weke zu komponieren, die im Tessin während des Festivals Ticino Musica aufgeführt werden. Für jeden Teilnehmer bietet der Kurs exklusive Proben mit den Musikern, auch in Anwesenheit von Gastkomponisten und Einzelunterricht an. Die eingeladenen Komponisten werden Vorlesungen abhalten und jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, sein Werk öffentlich zu präsentieren. Fünf berühmte Schweizer Komponisten werden die Academy vervollständigen, indem sie zur vielfältigen Dynamik des Labors beitragen.

Anmeldung

Bewerbung (kostenfrei) bis zum 31. Januar 2020.

Eine Jury bestehend aus Mitgliedern des Quatuor Diotima mit Oscar Bianchi wird die Teilnehmer auswählen.

Anmeldevorgang:

Klicken Sie auf  

            Anmelden                                  

und geben Sie alle angeforderten Daten ein, inkl. die Links zu den beiden Kompositionen (Audio und Partitur) und zum Lebenslauf.

Für die Auswahl sind zwei Ihrer neueren Kompositionen gefragt: akzeptiert werden Links zu Dropbox, Sound-cloud oder zu Ihrer Berufswebseite.

CV nur im PDF Format (Dropbox).

Bis zum 25. Februar 2020 werden die Namen der ausgewählten Teilnehmer mitgeteilt, die die Anmeldung bis zum 10. März 2020 vervollständigen müssen.

Bewerbung: kostenfrei

Teilnahmegebühr: CHF 790.— ​ (EUR 715):

CHF 250.— (EUR 225) zu bezahlen bis zum 31. März 2020
CHF 540.— (EUR 490) 
zu bezahlen bis zum 31. Mai 2020

Stipendien werden vergeben.

Unterkünfte (18.-31.7.)

  1. Privatunterkünfte: ab CHF 250 / Euro 225 für zwei Wochen (nur Unterkunft, Mahlzeiten möglich an der Mensa gegen Zahlung – Mittag- oder Abendessen Fr. 12/Euro 11, Frühstück Fr. 6/Euro 5.50)
  2. Unterkunft im Studentenheim mit Vollpension: CHF 850 / Euro 775, inkl. Frühstück, Mittag- und Abendessen für 2 Wochen. Moderne Einzel- oder Doppelzimmer mit WiFi, ev. Klimaanlage und Gemeinschaftswaschmaschine. Die Handtücher sind nicht inbegriffen.
  3. Externe Hotelreservierungen: wenn beantragt, verpflichtet sich der Veranstalter, innerhalb der gegebenen Möglichkeiten, eine Hotelunterkunft zu finden, die möglichst den Wünschen des beantragenden Kursteilnehmers entspricht, und die entsprechenden Informationen den Teilnehmern mitzuteilen, der die Reservierung direkt mit dem Hotel macht. Die Unterkunft ist in den folgenden Kategorien möglich:
    _
    A – 2/3-Sterne-Hotel (ca. CHF 120 / Euro 110);
    B – 1/2-Sterne-Hotel (ca. CHF 90 /Euro 80);
    C – Jugendherberge (ca. CHF 50 / Euro 45).
    Es handelt sich um Richtpreise pro Person in Doppel- oder Drei-Bett-Zimmer. Für Einzelzimmer, wenn verfügbar, wird ein Zuschlag von 30-50% verrechnet. Die genauen Bedingungen für die Reservierung sind in der Bestätigung enthalten. Die Hotelreservierung wird gemacht, nachdem die Organisation die Anzahlungsbestätigung erhalten hat.