Simon Steen-Andersen


Er wurde 1976 in Dänemark geboren und wohnt jetzt in Berlin. Er ist Komponist, Performer und Installationskünstler und arbeitet im Bereich von Instrumentalmusik und elektronischer Musik, Video und Performance von Symphonieorchestern und Kammermusik (mit und ohne Multimedia) bis hin zu Szenographien, solistischen Performances und Installationen. In den letzten 6-7 Jahren hat er sich auf die Integration von konkreten Elementen in der Musik und auf die Betonung physischer und choreographischer Aspekte von Instrumentalperformances konzentriert. Seine Werke beziehen oft verstärkte akustische Instrumente zusammen mit Sampler, Video, alltägigen Objekten und handwerklichen Konstruktionen ein.

Er hat mehrere Preise und Auszeichnungen bekommen – die letzten in chronologischer Ordnung sind den Nordic Council Music Prize und den SWR Orchester Preis 2014, den Carl Nielsen Prize (DK) und den Kunstpreis Musik der Akademie der Künste in Berlin (2013), den International Rostrum of Composers, den DAAD Berliner Kunstlerprogramm Residency 2010 und den Kranichsteiner Music Award 2008.

Er ist Mitglied der Deutschen Akademie der Künste 2016. Er hat Aufträge von Ensembles, Orchestern und Festivals wie ensemble recherche, Neue Vokalsolisten Stuttgart, SWR Orchestra, Orchestra filarmonica di Radio France, Ensemble Ascolta, JACK Quartet, Ensemble Modern, Oslo Sinfonietta, 2e2m, Donaueschinger Musiktage, Ultraschall, Wittener Days of New Chamber Music und ECLAT bekommen. Ausserdem hat er mit Ensembles wie Klangforum Wien, Collegium Novum Zurich, ICTUS, Arditti, London Sinfonietta, Intercontemporain, asamisimasa e NADAR zusammengearbeitet.

Von 1998-2006 hat er Komposition mit Karl Aage Rasmussen, Mathias Spahlinger, Gabriel Valverde und Bent Sorensen in Aarhus, Freiburg, Buenos Aires und Kopenhagen studiert. Seit 2008 unterrichtet er Komposition an der Royal Academy of Music in Aarhus, Dänemark. 2013-2014 wurde er als Professor an die Akademie der norwegischen Musik in Oslo eingeladen und 2014 hat er an den Sommerkursen in Darmstadt unterrichtet.

Ticino Musica 2017 © Casella Postale 722, CH-6903 Lugano, Switzerland | Tel. +41 91 9800972 | Fax +41 91 980 0971 | ticinomusica@bluewin.ch