Ticino Musica öffnet die Vorspiele für „maestri collaboratori“

Ticino Musica und das internationale Opernstudio „Silvio Varviso“ eröffnen den Pianisten die Möglichkeit eine künstlerische und formative 360°-Erfahrung zu machen: In Kürze öffnen die Vorspiele für Opernkorrepetition. Es sind Pianisten jeder Nationalität zugelassen, die nach dem 01.01.1988 geboren sind.

Die Vorspiele werden am 5. und 6. März 2018 im Conservatorio della Svizzersa Italiana in Lugano stattfinden. Das Programm wird darin bestehen eine Arie, ein secco-Rezitativ sowie eine Ensembleszene aus der Oper „L’Italiana in Algeri“ von G. Rossini vorzutragen. Die Sängerstimmen sind beim Vortrag zu markieren und die Auswahl der Stücke obliegt dem Pianisten.

Die ausgewählten Pianisten werden für 3 Proben und Aufführungen, vom 18. Juni 2018 bis Ende Juli 2018 im Tessin (Schweiz) spielen (Daten und Orte werden in Folge bekanntgegeben). Eventuelle zusätzliche Aufführungen außerhalb des Tessins werden bei den Vorspielen kommuniziert.

Für die Teilnahme an den Proben und Aufführungen vergibt Ticino Musica Stipendien an die ausgewählten Pianisten, die Teile der Reise- und Unterbringungskosten decken werden. Das Stipendium wird im September 2018 nach Abschluss des Festivals überwiesen, im Falle dass alle Leistungen zufriedenstellend erbracht worden sind. Reise-und Unterbringungskosten sind von den Pianisten selbst zu tragen.

Um sich du den Vorspielen anzumelden, ist es nötig das Formular (in Bälde auf dieser Seite veröffentlicht) auszufüllen und 40 CHF Anmeldegebühr zu bezahlen. Man kann sich bis zum 20.02.2018 anmelden.

Dieser Artikel ist veröffentlicht unter News. Hinzufügen zu Permalinks.

Ticino Musica 2017 © Casella Postale 722, CH-6903 Lugano, Switzerland | Tel. +41 91 9800972 | Fax +41 91 980 0971 | ticinomusica@bluewin.ch